Drucken
Geschrieben von: Walter Hanel   
Sonntag, den 02. Dezember 2018 um 10:02 Uhr

neue Einheitsübersetzung

Seit dem 1. Advent wird in der Liturgie für Sonn- und Festtage das neue Lektionar mit der aktuellen Einheitsübersetzung  (EÜ) eingeführt. Bitte nicht wundern, wenn der Lektor neue Texte verwendet. Er liest nicht falsch, sondern nach der neuen EÜ.

"Wenn mit dem neuen Lektionar ein in Teilen ungewohnter Wortklang der Heiligen Schrift in die gefeierte Liturgie einzieht, eröffnet sich damit zugleich die besondere Gelegenheit, das Wort Gottes wieder intensiver zu hören und neu sich darauf einzulassen - ob als Liturgen, Prediger oder mitfeiernde Gläubige", stellen die deutschen Bischöfe in einer Presseerklärung zu den neuen Lektionaren heraus.
(c) Deutsche Bischofskonferenz/Kopp

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. Dezember 2018 um 17:53 Uhr