Startseite Kirchenjahr Fronleichnam 2017 Fronleichnam Schloss Schaubeck
11 | 08 | 2020
2017 Fronleichnam Schloss Schaubeck PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Walter Hanel   
Freitag, den 16. Juni 2017 um 13:14 Uhr

Mit Christus unterwegs - Fronleichnam der Bottwartäler Katholiken im Park Schloss Schaubeck

Bilder von Fronleichnam finden Sie hier  erstes Bild anklicken und Dreieck wählen, Diashow beginnt

 

Die Katholiken des Bottwartals haben ihre langjährige Tradition der Fronleichnamsfeiern im Park von Schloss Schaubeck in Kleinbottwar auch in diesem Jahr fortgesetzt. Bei strahlendem Sommerwetter feierte Pfarrer Dr. Pius Angstenberger das Jahrhunderte alte katholische Hochfest mit Christen aus den beiden katholischen Kirchengemeinden St. Pius X. Großbottwar und Heilig Geist Steinheim.

Die katholische Kirche begeht Fronleichnam traditionell am zweiten Donnerstag nach Pfingsten und erinnert damit an das letzte Abendmahl Jesu. Die Bezeichnung leitet sich aus dem Mittelhochdeutschen ab und bedeutet "Leib des Herrn". Pfarrer Dr. Angstenberger interpretierte den Brauch der Fronleichnams-Prozession als Zeichen dafür, dass Christus allzeit mit den Menschen unterwegs ist und sie auf all ihren Wegen nicht alleine lässt. Sichtbares Zeichen seiner Weggemeinschaft mit uns sei das gebrochene Brot, das in der Prozession feierlich mitgetragen wird und über das Paulus im Korintherbrief sagt: „Ein Brot ist es. Darum sind wir viele ein Leib; denn wir haben teil an dem einen Brot“.

In seiner Festtagspredigt legte der katholische Seelsorger diese Fronleichnamsbotschaft mit deutlichen aktuellen Akzenten aus. Einer Kirche, die sich im Zeichen des gebrochenen Brotes als ein Leib versteht, könne soziale Not wie die von Hungernden in der Welt oder von den vielen Flüchtlingen, die bei uns Zuflucht suchen, nicht gleichgültig sein.

 

Ebenso wenig dürfe sie die Trennung in verschiedene Konfessionen hinnehmen – insofern geht gerade vom traditionell katholischen Fronleichnamsfest ein klarer Auftrag zum ökumenischen Miteinander aus.

Auch am diesjährigen Fronleichnamstag galt der Dank der Bottwartäler katholischen Gemeinden der gräflichen Familie Adelmann, die ihren Park schon seit der unmittelbaren Nachkriegszeit jedes Jahr für dieses Fest öffnet und die damit eine in dieser Form einzigartige Fronleichnamstradition im Bottwartal mit begründet und ermöglicht hat. JSch

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 16. Juni 2017 um 14:46 Uhr